Schule auf der Aue > Startseite > Schulleiterin Behling grüßt zum neuen Schuljahr

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern und KollegInnen,

herzlich willkommen zum neuen Schuljahr. Wir unterrichten in diesem Jahr 990 Kinder in 45 Klassen mit 83 Lehrkräften.

Wir begrüßen neu

  • Frau Armbrust (Mathematik, Musik),
  • Frau Bergrath-Friedrich (Englisch, kath. Religion/Ethik),
  • Frau Dominik (Kunst),
  • Frau Karach (Deutsch, kath. Religion/Ethik),
  • Frau Merschroth (Deutsch, Ethik),
  • Frau Müller (Deutsch, Geschichte),
  • Frau Melling (Deutsch, Englisch),
  • Frau Resch-Zerbach (Deutsch, ev. Religion, Kunst)
  • Frau Seibel (ADS: Deutsch, Englisch),
  • Herr Schneider (ADS: Mathematik)
  • Herr Zöller (ADS: Englisch),

und wünschen Ihnen viel Erfolg in ihrer pädagogischen Arbeit.

Wir verabschieden uns von Frau Goebel und Frau Sommer und wünschen Ihnen in ihren neuen Schulen alles Gute.

Neue Lernlandschaften und Musikschwerpunkt

Dieses Schuljahr steht ganz im Zeichen des Neuanfangs. Die ersten Lernlandschaften mit 16 neugestalteten Klassenräumen werden voraussichtlich zu Beginn des zweiten Halbjahres bezogen werden. An die Stelle der B-Klassenraum-Containeranlage soll eine mehrgeschossige Mobiskul in Holz-Leichtbauweise treten, die während der restlichen Bauzeit stehen bleibt. Die Vorbereitungen dafür werden mehrere Monate in Anspruch nehmen. In der Zwischenzeit stehen 4 Klassenraum-Container auf dem vorderen Schulhof (D1-4) und 7 Klassenraum-Container auf dem mittleren Parkfeld (F1-7) hinter der Gersprenzhalle. Als zusätzliche Pausenfläche wird das Erdgeschoss und die Wiese hinter der Halle geöffnet.

Mit der Einweihung des ersten Bauabschnitts soll auch ein neues Schul-Logo eingeführt werden, das die Gremien im Herbst aussuchen werden. In unserem Schulprogramm werden wir unser Leitbild aktualisieren.

Als Schule mit Schwerpunkt Musik sind wir für die nächsten vier Jahre erneut zertifiziert worden und gratulieren Frau Krones und allen Musiklehrkräften dazu recht herzlich.

NaWi-Pilotprojekt, bessere Betreuung, neuer Spanien-Austausch

Als Pilotprojekt beginnen wir in diesem Schuljahr mit einem naturwissenschaftlichen Profil im Gymnasium Jahrgang 5 und wünschen Frau Gondolf und allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen darin viel Erfolg. In der Förderstufe Jahrgang 5 wird in bewährter Form zusätzlicher Mathematikunterricht erteilt.

Für das neue Schuljahr sind wir in das Ganztagsprogramm Profil 2 des Landes Hessen aufgenommen worden, sodass wir die Betreuung der Schülerinnen und Schüler qualitativ und quantitativ weiter ausbauen können. Unter der fachlichen Anleitung von Frau Römer werden dann unter anderem mit Frau Metzger, Frau Seber und Frau Dutine insgesamt vier gut ausgebildete Sozialpädagoginnen bei uns tätig sein.

Mitte September findet für den Jahrgang 9 neben dem Schüleraustausch mit Warschau und der Begegnungsfahrt nach Irland erstmalig auch eine Sprachreise nach Spanien in die Nähe von Madrid statt. Wir wünschen Frau Hoey und der Fachschaft Spanisch viel Erfolg.

Gewaltfreie Schule und neues Theater-Projekt

Wir arbeiten weiter an der gewalt- und mobbingfreien Schule und werden am 30. Oktober einen pädagogischen Tag zum Thema „gewaltfreie Kommunikation in der Pädagogischen Arbeit“ durchführen. Dieser Tag wird für die Schülerinnen und Schüler ein häuslicher Studientag sein.

Der Elternsprechtag findet nach den positiven Rückmeldungen wieder im Herbst, am Freitag, dem 16.11.2018 statt. Bitte beachten Sie, dass für die Einzelkontakte ein Zeitfenster von jeweils 10 Minuten zur Verfügung steht. Für länger dauernde Anliegen verweise ich auf wöchentliche Sprechstunden der Kollegen, die individuell bekanntgegeben werden.

Wir freuen uns auf eine neue Theateraufführung am 10. und 11. Mai 2019. Das diesjährige Stück, das unter der Leitung von Herrn von der Heyden aufgeführt wird, heißt „Runnin Blue“ und handelt von der Bedeutung des Augenblicks und der Macht des Schicksals.

Ganztagsprogramm als Download

Für die Nachmittagsbetreuung haben wir unsere Angebote wieder in einem Aue-Ganztagsprogramm 2018/19 mit allen Anmeldeformularen zusammengefasst, das durch die Klassenlehrkräfte ausgeteilt wurde. Bitte beachten Sie für Ihre Reiseplanungen den Elternterminkalender. Unterrichtsbefreiungen vor den Sommerferien können grundsätzlich nicht genehmigt werden.

Ich wünsche allen an unserer Schule Beteiligten ein gutes, erfolgreiches Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Behling, Direktorin
Schulleiterin

Zurück