Schule auf der Aue > Startseite > Schulleiterin Behling sagt Danke und sendet Ostergrüße

Ostergrüße unserer Schulleiterin

Liebe Schulgemeinde,

zu Beginn der Osterferien möchte ich mich bei  Ihnen und euch allen ganz herzlich bedanken für das großartige Engagement, das Lernen zuhause zum Erfolg zu bringen.

Auf die Schulschließung waren wir alle nicht vorbereitet. Noch am Donnerstag vorher gab es keinen Hinweis aus dem Kultusministerium darauf. Unsere Schulcloud war zum Zeitpunkt der Schulschließung in der Phase der freiwilligen Erprobung in den Jahrgängen  7-10. Hauptsächlich wurde sie von Fahrtengruppen genutzt. Durch den großartigen Einsatz einiger Kollegen, die sich im Bereich IT auskennen, ist es unter Führung von Herrn Christian Weinrich gelungen, adhoc sehr viele Kolleginnen und Kollegen und Lerngruppen in den letzten 3 Wochen in die Schulcloud zu bringen und mittlerweile bilden sich auch die dazu notwendigen Strukturen. Aber das braucht Zeit und Fortbildung und längst sind noch nicht alle Kollegen überhaupt registriert wie auch nicht alle Schülerinnen und Schüler. Hier bleibt die Mail oder die Post als Kommunikationsmittel.

Zum  Lernen zuhause möchte ich feststellen, dass sich dabei nicht um homeschooling im eigentlichen Sinne handelt, sondern um eine Notversorgung! Das Ziel war und ist nicht , Schulpräsenz komplett zu ersetzen und neuen Lernstoff grundsätzlich selbstständig zu erarbeiten, denn das bedeutet ganz andere Konzepte und Vorbereitungen und Technik bei allen Beteiligten. Es geht dabei eher um das Wiederholen und Sichern des bereits Gelernten und je nach Alter und Bildungsgang um herausfordernde und interessante Fragestellungen, um „am Ball zu bleiben“.

Zum Thema Ausblick kann ich Ihnen und euch nur sagen, dass wir, wie alle anderen, derzeit „auf Sicht“ fahren und nicht wissen, was die Zeit nach den Osterferien bringt. Unsere Gedanken sind  bei all denjenigen, die Leid tragen in dieser schweren Zeit und bei allen, die helfen, diese Krise zu bewältigen. Sie zu unterstützen – auch durch das Zuhause bleiben – muss unser aller Ziel sein!

"Tutto andrà bene" sagen die Italiener trotz allem und im Vertrauen darauf, dass alles gut wird, wünsche ich allen möglichst stressfreie Tage und ein gutes Osterfest zu Hause.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Behling, Direktorin
Schulleiterin

Zurück