Schule auf der Aue > Startseite > Schuljahr-Archiv > Spendenaktion für Kinder in Not

Fünftklässler helfen bedürftigen Kindern in Osteuropa

47 hübsch verpackte Weihnachtspäckchen haben Schüler verschiedener Religions- und Ethikkurse für notleidende Kinder in armen Regionen Europas zusammengestellt. Am Montag, 03.12.2019, wurden die Pakete an unserer Schule abgeholt. Nun gehen sie von der Sammelstelle in der ev. Kirchengemeinde Groß-Zimmern aus auf ihre weite Reise nach Rumänien. Dort, so versicherte uns Herr Frank, der die Aktion der Bibelmission hier koordiniert, ist so ein Päckchen oft das einzige Geschenk, das die Kinder an Weihnachten bekommen.„Die Freude ist unbeschreiblich groß!“, sagte er – und dies auf beiden Seiten, denn auch die Schüler sind begeistert bei der Sache. Anschließend erzählte Herr Frank, dass er mit seiner Frau nach Rumänien fährt, wo im Anschluss die Päckchen an bedürftige Kinder verteilt werden.

Geschenkezeit!

Die Päckchen wurden in zwei Kategorien eingeteilt, Päckchen für Mädchen und Päckchen für Jungen. In diese wurden dann z.B. Malblöcke, Stifte, Handtücher, Zahnbürsten, Stofftiere und Spielzeug eingepackt. Unter anderem wurde auch noch Nutella, Plätzchen, Süßigkeiten und Marmelade eingepackt. Toni und Harun (5GA) meinten außerdem, dass sie sich beim Einpacken viel Mühe gegeben haben, damit die Geschenke schön verpackt sind.   

Text: Buket Ceken & Melissa Sahin (10Gb) / Bilder: Axel Preiss

Zurück