Schule auf der Aue > Startseite > Schuljahr-Archiv > Ehrung der besten Mathematiker und Vorleser

Siegerehrung des Mathe- und Vorlesewettbewerbs

Unsere Schule ehrte am Freitag (3. Februar) in der Mensa ihre Schulsieger des Mathe- sowie des Vorlesewettbewerbs. Im Folgenden könnt ihr/ können Sie sich darüber informieren, welche Schüler in welchem Wettbewerb erfolgreich waren.

Die besten Vorleser

Bereits im Dezember trafen sich die besten Vorleser der Sechstklässler und lasen um die Wette. Neben der Schulsiegerin Helene Volk (6Gd) freuten sich auch Isra Sevinik (6Ga), Leonie Breitweiser (6Gb), Leon Gensert (6Gc), Annabelle Shuherk (6Fa), Lara Loos (6Fb), Ela Dagsi (6Fc)  und Caillou Koser (6Fd) über die Ehrung. Helene vertrat die Aueschule beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs. Aus den Händen der Direktorin und Gymnasialzweigleiterin Gerhild Krause-Petermann erhielten zudem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des schulinternen Vorlesewettbewerbs Urkunden und Büchergutscheine.

Die geehrten Mathe-Asse

Anastasia Stoss (8Ga) löste die schwierigen Aufgaben ganz locker und errang in der Gruppe der Gymnasiasten den ersten Platz. Zweite dieses Bildungsganges wurden Lara Hauser und Katharina Wandinger (beide 8Gb). Zweiter im Realschulzweig wurde Janne Frank (8Rb).90 Minuten lang stellten sie sich Aufgaben, die vom Hessischen Kultusministerium erst am Tag der Klausur an die Fachlehrer ausgehändigt wurden. Die Noten fließen in die Mathe-Zeugnisnote ein und sind daher ein ganz wichtiger Gradmesser für die Leistungen im Fach Mathematik. Bei den Hauptschülern rechneten Marcel Hauser (8Hb) und Muhammet Sevinti (8Ha) am besten. Alle geehrten Mathe-Asse werden nun beim Kreisentscheid am 8. März an der Dieburger „Goetheschule“ die „Mathe-Fahnen“ der Aueschule hochhalten. 

Von der Intensivklasse zu Platz 3

Leo Heider (8Gc) folgte auf Platz 3. Bei den Realschülern belegte Jakub Wlodyka (8Rb) den 1. Platz.Der gebürtige Pole Jakub besuchte noch bis Sommer 2016 eine Intensivklasse der Aueschule, in der er die deutsche Sprache lernte, und wechselte zum laufenden Schuljahr in den Realschulzweig der Aueschule. Daher ist sein Erfolg besonders hervorzuheben.Insgesamt sieben Achtklässlern übergaben Direktorin Sabine Behling und Mathe-Fachleiterin Vera Reitzel Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme am Mathematikwettbewerb des Landes Hessen sowie ein Spiel zum Knobeln. Bereits vor Weihnachten schrieben die Achtklässler der Aue-Schüler die Mathe-Klausuren, die alle hessischen Schüler der achten Klassen hinter sich bringen müssen.

Text: Axel Preiss / Fotos: Aileen Leicht / Online-Version: Julian Liske, Luna Kube, Gita Chumpanya und Karo Heidari  

Zurück