Schule auf der Aue > Startseite > Schuljahr-Archiv > Vorverkauf fürs AueTheater hat begonnen

Das AueTheater präsentiert: "Melodys Ring"

Heft-Cover "Melodys Ring"
Titelplakat zu "Melodys Ring"

Herzlich willkommen zur diesjährigen Aufführung des Schultheaters unserer Schule! Unseren Lehrern Andreas von der Heyden und Philipp Schumann ist es mit Unterstützung von Julia Wolf (zuständig für das Bühnenbild) und Patrick Braun (Ton und Beleuchtung) wieder einmal gelungen, Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen für eine Theaterproduktion zu begeistern. Nach dem Klassiker „Andorra“ geht es diesmal in der modernen Komödie "Melodys Ring" um ein junges Mädchen und ihre Suche nach einem Ring in Berlin. Lassen Sie sich von der mitreißenden Thematik dieses Stücks, das in den 2000er-Jahren entstanden ist, überraschen. Alle Beteiligten der Theater-, Bühnenbild- und Technik-AG wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß!

"Melodys Ring" können Sie am Freitag, den 24. März sowie Samstag, den 25. März 2017 um jeweils 20 Uhr in der Kulturhalle Münster besuchen. Für 5 Euro können die Eintrittskarten in der Aue-Mediathek sowie im Spieltrieb Münster erworben werden, die - wie immer - gleichzeitig auch das Programmheft zum Stück darstellen.

"Melodys Ring" - die Story

Das Theaterensemble von Melodys Ring
Das AueTheater-Ensemble

Die „Neu-Berlinerin“ Melody verliert nach einem Einkaufsbummel mit ihrer Mutter ihren Ring. Was beginnt, ist eine abenteuerliche Jagd quer durch den multikulturellen Trubel Berlins, in deren Verlauf „Melo“ Menschen verschiedenster Couleur trifft und neue Freunde findet. Mujo, ein Flüchtlingsjunge aus Bosnien, verdreht ihr den Kopf. Als er, dem die Abschiebung droht, von der Polizei aufgegriffen wird, inszeniert "Melo" mit ihren neuen Freunden eine wahnwitzige Rettungsaktion, bei der allerdings alles ganz anders kommt, als sie es sich vorgestellt hat... Was ihr bleibt, sind die Begegnungen mit einer Menge spannender Menschen, die ihren Horizont erweitern und ihr helfen, sich selbst und ihre Haltung zu verändern: gegenüber Fremden und gegenüber ihrer Mutter.

Text: Programmheft zu "Melodys Ring"; Online-Version: Sophia Scheiner (10Rc), Nina Bangnowski (10Rc)

Zurück