Schule auf der Aue > Chronik > Schuljahr 2015/2016 > Voller Einsatz für die Interessen unserer SchülerInnen

Das ist unsere SV 2015/2016

Wir stellen euch im folgenden Text unsere aktuelle Schülervertretung (SV) vor und haben zudem den Schulsprecher und seine Stellvertreterin interviewt. Die SV ist bereits seit Anfang des Jahres für alle Schülerinnen und Schüler im Einsatz: Im September 2015 trafen sich ca. 40 Schüler aus allen Klassenstufen, um die verschiedenen Ämter zu wählen. Die Veranstaltung dauerte vier Stunden. Zunächst wurde geklärt, was die Schülervertretung ist und welche Aufgaben die einzelnen Ämter haben. Erst danach wurden die einzelnen Ämter von den Schülern gewählt.

Gruppenfoto: Vertreter der SV
Gruppenfoto: Vertreter der SV

Die einzelnen Ämter

AMT NAME KLASSE
Schulsprecher Jakob Wittenberger 10RC
Stellv. Schulsprecher Rrezarta Vokshi 10RA
Schulkonferenz Jakob Wittenberger 10RC
Schulkonferenz Victoria Murmann 9GB
Stellv. Schulkonferenz Elias Huther 8GB
Stellv. Schulkonferenz Marcel Elbert 9HA
KSR-Delegierte Bastian Brückner 7GC
KSR-Delegierte Joelle Schäfer 5GC
Stellv. KSR-Delegierte Luca Engelstätter 5GA
Stellv. KSR-Delegierte Melina Opitz 5FD
Jahrgangssprecher 5/6 Phillipp Lembach 6GA
Jahrgangssprecher 7/8 Bastian Müller 7GA
Jahrgangssprecher 9/10 Tim Behnke 10RB

Interview mit Schulsprecher und Stellvertreterin

Zuletzt haben wir Jakob Wittenberger, den Schulsprecher, und Rrezarta Vokshi, die stellvertretene Schulsprecherin, zu den gewählten Ämtern befragt.

Celine: „Wie findest du die Arbeit der SV auf der Schule?"

Jakob: „Ich finde die SV der Schule auf der Aue sehr gut, weil sie die Arbeit für die Schüler ernst nimmt. Der größte Vorteil unserer Schule ist, dass die Schulleitung uns viel Freiraum und Unterstützung gibt.“

Rrezarta: „Ich persönlich finde, dass die SV der Schule auf der Aue sehr gut zusammenarbeitet und immer versucht, auf die Wünsche der Schüler wie auch auf die Wünsche der Lehrer und Eltern einzugehen.“

Celine: „Wie findest du deine Position als Schulsprecher bzw. stellvertetende Schulsprecherin?“

Jakob: „Mir gefällt meine Position als Schulsprecher sehr gut, weil mir die Arbeit viel Spaß macht. Ein wichtiger Punkt ist, dass Lehrer viel Verständnis  zeigen, wenn ich wegen meiner SV-Arbeit im Unterricht fehle. Mein Klassenlehrer zeigt mir dadurch viel Vertrauen.“

Rrezarta: „Meine Position als Stellv. Schulsprecherin gefällt mir sehr, da ich so was für die Schule machen, meinen Mitschülern helfen und mich für andere einsetzen kann, die sich vielleicht nicht trauen oder schüchtern sind. Mir gefällt auch die Zusammenarbeit mit den Lehrern und der Schulleitung und bin dankbar für ihre Unterstützung.“

Text und Online-Version: Celine Merz und Rrezarta Vokshi

Zurück